* aide à la recherche
Accueil > affiches > [Jung, dynamisch, erfolgreich - und zum Speiben !]

[Jung, dynamisch, erfolgreich - und zum Speiben !]

Image (fixe ; à 2 dimensions)
titre :
[Jung, dynamisch, erfolgreich - und zum Speiben !]
adresse :
. — Wien Vienne : RBH_ (Revolutionsbräuhof), [ca  ]
description technique (h × l) :
. — 1 affiche (impr. photoméc.) : n. et b. ; 42 × 30 cm
notes :
descriptif :


[ texte ; photo (politicien) ]

texte :

Jung, dynamisch, erfolgreich — und zum Speiben !

Erste Sprosse, zweite Sprosse — immer höher auf der Karriereleiter, bis in schwindelnde Höhen. Und plötzlich bemerkt er : Er hat nicht mit Pol Pot gerechnet ! Pol Pot, dem Rächer der entrechteten Arbeiterklasse… Warum wir sie nicht mögen, die Tüchtigen ? Weil ihnen die Welt gehört. Für die anderen nichts bleibt. Und sie den Hals trotzdem nie vollbekommen können. Leuteschinder. Die sich Wichtigmachen. Und dabei strebsam, anstellig und beflissen sind. Kreativ. »Etwas« lei-sten. Bloß was : Bei der eigenen Ausbeutung »konstruktiv« mitdenken und die der Untergebenen planen. »Positiv Denken« , nennen sie das. Oder auch : » 100%iges Firmendenken ! « Scheiß drauf : Die von Unten zahlen die Zeche !

Für Leute, mit deren politischer Bildung es ein wenig hapert : »Pol Pot« ist das furchterregendste und grauslichste Versatzstück aus dem antikommunistischem Gruselkabinett. Was in Kambodscha damals wirklich vorgefallen ist, darüber weiß man nur sehr wenig. Jedenfalls behauptet die humanistische Geistesgeschichte, ihm ihren tiefen Abscheu vor Massenmord und Metzelei zu verdanken : »Pol Pot« soll nämlich alle Brillenträger liquidierthaben—obwohl er selber einer war — und das für die sicherste Methode gehalten haben, eine kapitalistische Restauration zu verhindern. Soweit die Sage. Im Ernst : In Südostasien können sich nur sehr vermögende Leute Augengläser leisten. Und Armut stört dieselben gutsituierten Bürger (und solche, die es werden wollen) ja schon wieder gar nicht. Dem Wirtschaftssystem, das täglich zigtausende Hungertote braucht, um seine Profite zu saldieren, sehen sie allemal jede Sauerei nach. Von wegen Einäugigkeit ! Jetzt wird der Spieß mal umgedreht ! Wir halten vom Leute Umbringen nämlich eigentlich überhaupt nichts —aber so weit haben die, die’s angeht sicher nicht gelesen : Ein heilsamer Schrecken kann da nur guttun !

Pol Pot für Streber

Revolutionsbräuhof
Medieninhaber, Herausgeber und Hersteller : Revolutionsbräuhof ; Arndstr. 51, 1120 Wien


sources :
 
cotes :

Aff2937 - 206906 (cira L)